Funk-Internet

wiDSL im Ortsteil Haine (Allendorf) verfügbar

Geschrieben am 16.02.2013, 13:13 Uhr von

Haine wiDSL

Im Orsteil Haine (Allendorf) ist der Breitbandausbau abgeschlossen. Das Unternehmen OR Network hat den Einwohnern Internetzugänge für Internet zwischen 2 bis 16 Mbit/s gelegt. Ab sofort können laut OR Network die Internetanschlüsse gebucht werden.

Drucken


Für die Installation des schnellen Internetzugangs musste das DSL-Signal zwischen einem Sender im Schulweg und dem Dorfgemeinschaftshaus in Rennertehausen geleitet werden. Wie bei Funkverbindungen üblich muss zwischen den Sendern eine Sichtverbindung bestehen: Dadurch können Einwohner von Rennertehausen wiDSL nutzen.

„Fair-Flat“-Tarife mit monatlichem Freivolumen

Jeder Haushalt erhält vom Unternehmen eine Empfangsantenne ausgeliehen. Über eine Richtfunkstrecke verbinden sich diese mit dem Netzwerk von OR Network (bzw. Vertragspartner), welches auf Glasfaserleitungen basiert. Kunden stehen zwei Tarife zur Auswahl: Bei der „Fair-Flat“ erhalten sie Freivolumen, welches zum Surfen zur Verfügung steht.

wiDSL-Tarife

Eine Übersicht aller wiDSL-Tarife für Privatkunden

Erreichen sie das monatliche Datenvolumen, wird die Datenverbindung gedrosselt. Mehrkosten entstehen dann zwar nicht, dafür aber ist die Internetverbindung deutlich langsamer. Preislich fallen zwischen 12 und 49 Euro an. Einmalig zahlen Haushalte außerdem eine Anschlussgebühr von 69 Euro (2-Jahres-Vertrag) oder 129 Euro (1-Jahres-Vertrag).

Drucken


The following two tabs change content below.

Timo Zudjak

Chefredakteur
Timo ist Chefredakteur auf DSL-Stadt. Er ist selbst auch Autor und schreibt hier über News zu LTE (Long Term Evolution) und immer wenn es etwas Neues im DSL-Bereich zu berichten gibt. Er ist der Ansprechpartner für alle anderen Redakteure aus dem Team.
tag_blue Schlagwörter: DSL via Funk, Hessen, OR Network, wiDSL
Kommentar schreiben

Dein Kommentar