LTE-News

Telekom: Wittenberg und Annaburg gehören zu den ersten Städten mit LTE-Internet

Geschrieben am 04.08.2011, 11:39 Uhr von
Wittenberg hat LTE

Wittenberg hat LTE

Die Deutsche Telekom treibt den Ausbau von LTE (Was ist LTE?) in ländlichen Regionen spürbar voran. In Sachsen-Anhalt erhalten nun die ersten Städte Zugriff auf die Schnelle Mobilfunktechnologie. Der Breitband-Service ist nun zuerst in Wittenberg und Annaburg erhältlich. Damit werden weitere Städte in ländlichen Regionen mit Breitband-Internet aus dem Mobilfunk versorgt.

Drucken


Die Problematik besteht bereits seit einigen Jahren. In den ländlichen Gebieten lohnt sich der Ausbau der Highspeed-DSL netze nur selten, da man hier auf wenig potentielle Kunden trifft. Da die Bundesregierung allerdings eine Abdeckung von 99% der Haushalte mit Breitband-DSL wünscht, müssen sich die Anbieter etwas einfallen lassen. Mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE sollen diese weißen Flecken Stück für Stück getilgt werden. Das ist vor allem für Business Kunden in diesen Bereichen enorm wichtig. Da die entsprechenden Gegenden oftmals in den strukturschwachen Teilen von Ostdeutschland liegen, ist ein Zugang zum schnellen Internet ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Aufschwung der Region.

Der Ausbau der Netze für LTE ist daher ein wichtiger Faktor bei der Bearbeitung dieses Ziels. Dabei greift die Technologie auf verschiedene Mobilfunkfrequenzen zurück. In Verbindung mit der Auflösung von Bundeswehrfunkfrequenzen und der Rückgabe ehemaliger anderer Leitungen, konnten die großen Anbieter sich mit zusätzlichen Kapazitäten versorgen. Die entsprechenden Funkmasten werden nun umgerüstet um den neuen Standard für Mobilfunk überall in der Bundesrepublik zu ermöglichen. Vor allem die Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg. In Annaburg (Sachsen-Anhalt) wird man beispielsweise dank des Ausbaus der Telekom nun mit VDSL-Geschwindigkeit surfen können – ohne einen direkten Anschluss an das Internet. Um die Technik nutzen zu können bedarf es nur eines speziellen Routers.

Annaburg und Wittenberg nun mit LTE (Highspeed-DSL)

In Annaburg und Wittenberg profitieren nun auch die abgelegenen Teile der Städte von dieser Neuerung. Hier hat man endlich Zugriff auf Highspeed-DSL. Die Telekom versprach eine weitere Umrüstung in anderen ländlichen Gegenden ohne entsprechenden Zugang.

Weitere Informationen: www.telekom.de, Internetverfügbarkeit in Wittenberg, DSL in Annaburg

[Bildquelle: Flickr.com / gravitat~on ]

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar