Allgemein

Telekom Webseite im Test – Gesamtnote 2+

Geschrieben am 12.10.2011, 08:15 Uhr von
Telekom Webseiten-Test

Telekom im Webseiten-Test

Bei dem Internetanbieter Test darf natürlich der einstige Monopolist der Telekommunikationsbranche nicht fehlen. Daher habe ich auch das Design, den Aufbau, die Kommunikation und Interaktion, den Bestellvorgang von DSL, sowie die „Social Media“-Aktivitäten des Konzerns bewertet.

Vorab kann ich sagen, dass die Website der Telekom eine gute Bewertung erhalten hat. Aber es gab auch einige Kritik. Ganz unten findet ihr das Fazit des Beitrags.

Drucken



Inhalt:

1. Ist die Telekom Homepage übersichtlich?

Ähnlich wie bei Vodafone, hat die Telekom ganz oben eine waagerechte Navigationsleiste bei der zwischen Privatkunden und Geschäftskunden unterschieden wird. Einen markanten Punkt nimmt hier die Unternehmensgeschichte (Über das Unternehmen) ein. Nicht unbedingt hilfreich für den Besucher und aus meiner Sicht zu prominent platziert. Die eigentliche Navigation befindet sich auf der linken Seite.

Startseite der Telekom

Startseite der Telekom

Nicht so günstig gewählt ist die Überschrift „Online-Shops“ für die Leistungen der Telekom. Obwohl ich selbst die Seite bereits kenne, muss ich immer wieder überlegen, wo genau die DSL- oder LTE-Angebote der Telekom sich befinden. Auch muss ich als Besucher mindestens eine Seite aufrufen, damit ich zu den Call&Surf-Tarifen gelagen. Ein Mouse-Over-Effekt (CSS), der Unterpunkte einblendet, wäre hier aus meiner Sicht besser. Gut ist die Breadcrumb. So weiß ich als Besucher immer auf welcher Unterseite der Telekom-Homepage ich mich befinde.

Überdimensional groß erscheint mir auch die Werbung im Content selbst (hier iPhone4S-Werbung, siehe Bild oben). Die wichtigen Angebote für VDSL, LTE, Glasfaser, Musik und der Hilfe-Bereich werden so unnötig nach unten gerückt, wie man auf dem folgenden Screenshot erkennen kann.

Telekom Angebote und Hilfe

Telekom Angebote und Hilfe

Klasse ist hier die Reihenfolge. So wird zunächst Hilfe angeboten. Als Besucher findet man sofort Links zu FAQ, Downloads, Anleitungen und Software. Auch ist die Verfügbarkeitsprüfung über einen Link möglich. Bestandskunden finden Direkt-Links zu Rechnungen, Kundendaten und anderen wichtigen Menüpunkten, wie den Umzug. Direkt danach wurden die Angebote der Telekom platziert. Die Wahl der Überschriften finde ich hier sehr gut. Als Farbe für die Preise wurde das Telekom-Magenta gewählt – das passt gut hinein. Mit einem Blick erkennt der Besucher, wo er welches Angebot findet. Lediglich bei der Auswahl und Größe der Bilder gibt es einige Abzüge. Eine schlechte Note bekommt die Telekom-Homepage bezüglich der Ladezeit. So ergaben die Pingdom-Tools eine Ladezeit von 16,9 Sekunden (340 Objekte mussten geladen werden). Das deckt sich auch mit meinen bisherigen Erfahrungen im Affiliate-Marketing.

2. Layout und Design der Telekom-Webseite

Die Gesamtidee der Telekom-Homepage passt aus meiner Sicht. Es wurden die Unternehmensfarben grau und magenta genutzt. Als Kunde findet man sich gut zurecht. Auch das Telekom-Logo mit den einzelnen Dots, die über die gesamte Webseiten-Breite gehen, finde ich klasse. Dennoch sieht die Homepage für heutige Verhältnisse etwas „altbacken“ aus. Etwas frischer Wind würde hier sicherlich gut tun. Die Schriftgröße ist gerade so groß gewählt, dass man die Texte gut lesen kann. Die Buttons (wenn es sie denn gibt) sind im kräftigen Magenta in guter Größe schnell auffindbar.

Telekom Layout und Design

Telekom Layout und Design

Aufgrund der Farben weiß man immer auf welcher Unterseite man sich befindet. In der Grafik oben wird der Link mit einem Magenta-Hintergrund hervorgehoben. Als weiterer positiver Punkt sei noch die Druckfunktion erwähnt. So hat man die Tarif-Vorteile auf Papier vor sich liegen – sowas mögen ja auch viele.

3. Kommunikation und Interaktion auf Telekom-Website

Wie schnell lässt sich eine Nachricht an die Telekom senden? Wo befindet sich das Formular und wo die Hotline-Nummer? Diese Fragen lassen sich mit drei Klicks von der Startseite aus beantworten. Genau dann ist man nämlich bei den Kontaktmöglichkeiten für Privatkunden. Hervorzuheben sei auch der Rückrufservice (kostenlos).

Telekom Hilfe und Support

Telekom Hilfe und Support (mit Facebook, Twitter und Forum!)

Sehr gut finde ich auch, dass hier gleich auf Facebook, Twitter und das eigene Forum verwiesen wird. In letzterem reagiert das Telekom-Team auf Probleme und Fragen direkt in den einzelnen Themen. Das teilweise sogar in einer Stunde. In der heutigen Zeit muss ein Telekommunikationskonzern auf Support-Anfragen auch so reagieren (können).

4. Bestellung von DSL bei der Telekom

Auch hier nehme ich, dass ich einen 16.000er DSL-Anschluss bei der Telekom bestellen möchte. Und hier ist mir ein negativer Punkt bezüglich des Logo-Links aufgefallen. Normalerweise kennen Besucher es so, dass sie mit einem Klick auf das Logo auf der Startseite landen. Bei der Telekom ist dies leider nicht so. Stattdessen landet man auf der Privatkunden-Unterseite.

Telekom Tarife Übersicht

Telekom Tarife Übersicht

Wieder zurück zum Bestellvorgang: Beginnen tut dieser nach einen Klick auf „Komplettpakete“ unter Internet mit einer Tabelle. Ich liebe solche Übersichtstabellen, weil man auf einem Blick sofort die Unterschiede der einzelnen Tarife mit den Preisen erkennen kann. Ich wähle den Tarif „Call & Surf Comfort“. Die Bestellschritte hat die Telekom in einer separaten Box auf der rechten Seite. So weiß ich immer sofort, wo ich mich im Bestellvorgang gerade befinde. Nach der Eingabe meiner Daten (Wohnort, Vorwahl) wird angezeigt, ob der entsprechende Tarif überhaupt technisch möglich ist. Ja, das ist er! Anschließend können noch einige Extras hinzugebucht werden. Die Preise stehen immer gut sichtbar daneben.

Telekom Kleingedrucktes

Telekom Kleingedrucktes

Positiv überrascht hat mich auch das Kleingedruckte (siehe Screenshot oben). Die Telekom hat keinen Fußnotentext (den sich eh keiner durchließt), sondern stattdessen kundenfreundlich an jedem Preis ein Sternchen. Klickt der Besucher auf dieses Sternchen, werden die Preis-Details/Konditionen nur für genau den Preis/Tarif angezeigt. Das verdient die Note 1.

5. Social Media Aktivitäten von Telekom

Auf Twitter (telekom_hilft) sind 6 Mitarbeiter damit beschäftigt auf die Tweets der Kunden und Interessenten zu reagieren. Das machen diese soweit ich es verfolgt habe auch vorbildlich. Knapp 50.000 Tweets hat der Account bereits jetzt. Mehr als 15.000 User folgen Twitter. Ähnlich gut sieht es bei Facebook (Telekom-hilft) aus. Hier sind sogar 7 Mitarbeiter damit beschäftigt Kundenanfragen und Probleme zu beantworten. Mehr als 26.000 Fans hat die Telekom-Facebookseite.

6. Fazit zur Webseiten-Bewertung der Telekom

Von mir erhält die Telekom-Webseite die Note 1,8. Damit liegt der Telekommunikationskonzern vor Vodafone. Gerade das Engagement auf Facebook und Twitter finde ich klasse. Abgerundet wird die Webseite durch das einfache Zurechtfinden und die Kundenfreundlichkeit in Bezug auf die Fußnoten. Etwas Kritik gab es allerdings bei der Gestaltung (Webseite sieht aus wie vor 3 Jahren üblich). Auch ist die Ladezeit extrem lang, was sich auch auf den Besucher auswirkt, der den einen oder anderen DSL-Bestellvorgang genervt abbrechen dürfte.

[Screenshots: Telekom.de]

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
tag_blue Schlagwörter: Bewertung, DSL, Telekom
Bisherige Reaktionen

Kommentar schreiben

Dein Kommentar