DSL-News

Telekom-Internet über Glasfaserkabel in Hannovers Südstadt

Geschrieben am 15.07.2011, 07:29 Uhr von
Telekom-Internet über Glasfaserkabel in Hannover Linden

Telekom-Internet über Glasfaserkabel in Hannover Linden

600 Kilometer Glasfaserkabel möchte die Telekom in der Südstadt Hannovers verlegen. Rund 45.000 Haushalte sollten dann mit schnellerem Telekom-Internet versorgt werden können. Sechs Stadtteile Hannovers (Niedersachsen) sind vom Ausbau betroffen: darunter auch Hannover Bult, Linden-Nord, Linden-Mitte und Linden-Süd. Warum die Telekom gerade da das Glasfasernetz ausbaut? Es soll laut Telekom am wirtschaftlichen Potenzial, der Unterstützung durch die Wohnungswirtschaft und der Gebäudestruktur liegen.

Drucken


Preise für Telekom-Glasfaseranschluss

Allerdings sind die Voranmeldungen für die schnelleren Internetanschlüsse bislang noch sehr gering. Deshalb verlängert die Telekom die kostenlose Anmeldung noch bis 21. August. Alle Haushalte, die später das schnelle Internet haben möchten, zahlen dann für den Internetanschluss mehrere 100 Euro. Generell fallen für das Glasfaserinternet bei der Telekom mindestens 45 Euro pro Monat an.

Informationen zum Telekom-Internet über Glasfaserkabel

Aktuelle DSL-Anschlüsse erreichen zwischen 4 und 32 Mbit/s. Dann ist meist bei den Kupferleitungen Schluss. Zu hoch ist die Dämpfung dann. Durch den Ausbau der Infrastruktur in Hannovers Südstadt wären dann 100 bis 200 Mbit/s realisierbar. Dafür werden die Glasfaserkabel in Leerrohren verlegt. Da wo keine vorhanden sind, werden neue Kabeltrassen angelegt. Im Haushalt selbst müssen bei einer Einrichtung die Glasfaserkabel entweder durch einen ungenutzten Schornstein oder aber Kabelschächte gelegt werden. Noch bis Ende November 2011 soll der Telekom-Ausbau in Hannovers Südtstadt abgeschlossen sein. Die Anschlüsse dafür sollen aber erst Mitte 2012 geschaltet werden.

Wichtige Links: www.telekom.de, Internet in Hannover

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
tag_blue Schlagwörter: Glasfaser, Niedersachsen, Telekom
Kommentar schreiben

Dein Kommentar