DSL-News

Telekom hat das DSL-Netz in Reichshof ausgebaut

Geschrieben am 21.08.2011, 20:37 Uhr von
Wiehltalsperre  in Nespen bei Reichshof

Wiehltalsperre in Nespen bei Reichshof

Reichshof (Nordrhein-Westfalen) ist nun an das schnelle DSL-Netz angeschlossen. Rund 400 Haushalte und Gewerbebetreibende können jetzt die volle ADSL2+-Geschwindigkeit nutzen. Konkret surft jeder in den Ortsteilen Blasseifen, Drespe, Feld, Mennkausen, Schemmerhausen, Sotterbach, Volkenrath und Wald mit bis zu 16 Mbit/s. Damit hat die Telekom vielen Unternehmern schnelles Internet ermöglicht.

Drucken


Wie wichtig das schnelle DSL ist, hat Bürgermeister Rüdiger Gennies bereits mehrfach gesagt. Mit dem Ausbau der Ortsteile ist nun Reichshof flächendeckend mit schnellem Internetzugängen versorgt. Für die Zukunft von Reichshof ist der Ausbau sehr wichtig.

Drei Knotenpunkte hat die Deutsche Telekom AG aufgebaut und ca. 16 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Dabei hängt die DSL-Geschwindigkeit davon ab, wie weit ein Telefonanschluss von einem der Knotenpunkte entfernt sind. Alternativ sind nämlich auch DSL-Geschwindigkeiten von 6, 3 oder 1 Mbit/s möglich.

Die DSL-Verfügbarkeitsprüfung kann über unsere Links auch für Reichshof gemacht werden: DSL in Reichshof.

Mehr Informationen: www.telekom.de

[Bildquelle: Flickr.com / Thomas Depenbusch]

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar