LTE-News

PremiumSIM: Erster Reseller für LTE-Tarife

Geschrieben am 04.10.2013, 14:19 Uhr von

PremiumSIM Screenshot

Bei den Versteigerungen der LTE-Frequenzen haben eigentlich nur die Anbieter Vodafone, Telekom, o2 und E-Plus den Zuschlag bekommen. Seit 22. August ist aber auch ein weiterer Anbieter auf dem Markt mit eigenen LTE-Paketen. Dabei greift PremiumSIM auf das Vodafone-Netz zurück.

Drucken


Das Versprechen von PremiumSIM ist klar und einfach: Man will günstigere LTE-Tarife anbieten. PremiumSIM ist in Deutschland der erste Reseller, wie wir sie bereits beim mobilen Internet über UMTS kennen. Bislang bieten nur die Netzbetreiber selbst LTE an. Dabei ist der Mobilfunkstandard Pflicht, wenn man flott mobil Daten abrufen will. Doch wie will PremiumSIM die Tarife günstiger anbieten? Das Prinzip ist einfach: Reseller kaufen größere Telefon- und Internetkontingente ein. Diese bieten sie Endkunden an. PremiumSIM hat dazu eine Kooperation mit Vodafone.

Red S, M und L: Die PremiumSIM-Tarife

Zum Start hat PremiumSIM drei Tarife: Red S, M und L. Bereits vom Namen her werden Branchenexperten einige Parallelen zu den Vodafone-Tarifen erkennen. Kunden zahlen während der Mindestvertragslaufzeit einen festen monatlichen Preis für SMS und Telefonate – unabhängig vom Netz in das telefoniert oder gesimst wird. Unterschiede gibt es lediglich bei der Internet-Nutzung.

PremiumSIM Screenshot

PremiumSIM Screenshot, Bild via www.premiumsim.de

Beim kleinsten Tarif Red S sind nur 500 Megabyte und 21,6 Mbit/s enthalten. Dafür fallen auch nur 34,99 Euro pro Monat an. Wie alle Mobilfunkanbieter wird der Vertrag nach Überschreiten der Grenze auf GPRS gedrosselt. Dann ist bis Monatsende Schluss mit Highspeed-Surfen. Fpr 10 Euro mehr im Monat bekommt man beim Tarif „Red M“ die doppelte Surfgeschwindigkeit (42,2 Mbit/s) und doppeltes Inklusivvolumen (1 GByte). Für 69,99 Euro bekommt man die derzeit schnellste LTE-Flatrate: 100 Mbit/s schnell und 4 GB Inklusivvolumen.

Alle drei Tarife im Überblick:

  • Red S: 500 MB, 21,6 Mbit/s => 34,99 Euro
  • Red M: 1 GB, 42,2 Mbit/s => 34,99 Euro
  • Red L: 4 GB, 100 Mbit/s => 69,99 Euro

Im Vergleich zu den herkömmlichen Vodafone LTE-Tarifen spart der Kunde bei PremiumSIM monatlich 14 Euro (Red S), 23 Euro (Red M) oder 12 Euro (Red L). Bei Vodafone gibt es lediglich einige Zusatzfeatures wie ein Adressbuch, die Vodafone Cloud mit 25 GB Speicher oder joyn, den gratis Smartphone-Messenger. Außerdem hat der Netzbetreiber Vodafone in den ersten 12 Vertragsmonaten 250 MB, 500 MB oder 2 GB Traffic extra – ohne Zusatzkosten.

Drucken


The following two tabs change content below.

Stephan Gottlieb

Redakteurin
Stephan ist unser neuester Redakteur und schreibt bei uns über mobiles Internet. Er kennt die Smartphone-Tarife der bekannten Anbieter und versorgt euch mit News zu UMTS und LTE. Außerdem schreibt er über den DSL-Ausbau.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar