LTE-News

LTE-Netz: Abdeckung in Großstädten unterschiedlich

Geschrieben am 22.08.2012, 11:58 Uhr von

LTE-Netzabdeckung in deutschen Großstädten

LTE – der neue Mobilfunkstandard – wird in deutschen Städten unterschiedlich schnell ausgebaut. Während die Abdeckung in Frankfurt 90 Prozent erreicht, ist sie in Berlin deutlich geringer. Dies ergibt eine aktuelle Erhebung.

Drucken


Konkret wurde in der Hauptstadt Berlin eine Abdeckung von nur 38 Prozent ermittelt. Statistisch gesehen konnten nur vier von zehn Berlinern LTE in den vergangenen vier Monaten richtig nutzen. Das gleicht einem „Kleinstadt-Niveau“. Gründe für den schlechten Ausbau sieht 4G.de beim verspäteten Start des LTE-Ausbaus durch die Telekom im Juli 2012. Währenddessen sieht es in Frankfurt am Main um den LTE-Ausbau mit 90 Prozent deutlich besser aus, wie das Telekommunikationsportal 4G.de ermittelte.

LTE-Abdeckung in Berlin besser

Ein Telekom-Sprecher gab allerdings Entwarnung. So seien seinen Angaben nach bereits vor sieben Wochen eine Abdeckung von 40 Prozent in Berlin erreicht worden. Aktuell soll in der Stadtmitte eine Abdeckung von 40 Prozent erreicht werden. Im Großraum Berlin sollen es immerhin 70 Prozent sein. Angestrebt wird von der Telekom eine komplette Netzabdeckung bis Ende des Jahres.

LTE-Netzabdeckung in deutschen Großstädten

LTE-Netzabdeckung in deutschen Großstädten

Wie die Messungen von 4G.de ermittelten liegt Düsseldorf mit 82 Prozent knapp hinter Frankfurt am Main. Hannover (70 Prozent), Köln (68 Prozent) und Leipzig (67 Prozent) erreichen ebenfalls eine gute LTE-Abdeckung. In München (61 Prozent) und Dresden (57 Prozent) sieht es weniger gut aus. Niedrig ist die Abdeckung insbesondere bei Hamburg (56 Prozent) und Stuttgart (50 Prozent).

In ganz Deutschland können heute etwa 14 Millionen Haushalte auf LTE zurückgreifen. Um die Netzabdeckung zu ermitteln, hat 4G.de die Verfügbarkeit an etwa 80.000 Standorten ausgewertet. Das Ergebnis zeigt erhebliche Unterschiede beim Ausbau des Mobilfunkstandards der vierten Generation.

Drucken


The following two tabs change content below.

Uwe Bebeck

Redakteur
Uwe berichtet als Redakteur auf DSL-Stadt.de über neue DSL-Trends. Er hat DSL zu Hause bereits seitdem es DSL Light gibt. Heute hat er einen schnellen VDSL-Anschluss (50 Mbit/s) der Telekom. Er setzt sich für den bundesweiten DSL-Ausbau ein.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar