DSL-News

Kirchleus, Ober-/Unterdornlach und Lösau mit Telekom-DSL 16.000

Geschrieben am 23.07.2012, 10:52 Uhr von
Kulmbach DSL

Kulmbach DSL

Vom Ausbau des Breitbandnetzes profitieren in Kirchleus, Ober-/Unterdornlach und Lösau (siehe DSL in Kulmbach) nicht nur Gewerbebetreibende, sondern auch Privatleute. Sogar Milchviehbauern sehen den DSL-Ausbau als wichtig an. Sie müssen stehts das Niederschlagsradar beobachten und richten ihre Ernte danach aus. Mit nur 384 kbit/s dauert der Aufbau der Satellitenbilder sehr lange.

Drucken


Unser Tipp: Checken Sie bei uns die DSL-Verfügbarkeit der Provider:

Nun profitieren Ober-/Unterdornlach, Lösau und Kirchleus vom schnellen DSL. Unter optimalen Voraussetzungen haben die Einwohner 16 Mbit/s. Wie schnell das Internet wirklich ist, hängt von der Dämpfung der Leitung ab. Von der 16.000er DSL-Leitung profitieren den Informationen der Telekom nach über 250 Haushalte. Rund 175.000 Euro kostete der Netzausbau.

100.000 Euro hatte davon das Förderprogramm „Breitbandinitiative Bayern“ geleistet. Die verbliebenen 75.000 Euro übernahm die Stadt. Eine lohnenswerte Investition ist es allemal. Schnelles Internet ist für viele Familien ein wichtiger Standortfaktor, der entscheidet, ob eine Familie ansässig wird.

Tipp: Checken Sie bei uns die Telekom-Tarife für schnelles DSL vom Testsieger.

[Bildquelle: Flickr.com / Christian Allinger]

Drucken


The following two tabs change content below.

Uwe Bebeck

Redakteur
Uwe berichtet als Redakteur auf DSL-Stadt.de über neue DSL-Trends. Er hat DSL zu Hause bereits seitdem es DSL Light gibt. Heute hat er einen schnellen VDSL-Anschluss (50 Mbit/s) der Telekom. Er setzt sich für den bundesweiten DSL-Ausbau ein.
tag_blue Schlagwörter: Bayern, DSL, DSL-Ausbau, Telekom
Kommentar schreiben

Dein Kommentar