Kabel-Internet

Kabel Deutschland steigert Gewinn und Abonnenten-Zahlen

Geschrieben am 20.08.2012, 09:08 Uhr von

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland verbucht im ersten Geschäftsquartal einen deutlichen Anstieg des Gewinns. 65,702 Millionen beträgt der Nettogewinn. Vor einem Jahr waren es gerade einmal 8,458 Millionen. Der Umsatz vom größten Kabelnetzbetreiber wuchs um 7,7 Prozent auf 443,889 Millionen Euro.

Drucken


Den Gewinn konnte Kabel Deutschland mehr als verfünffachen. Zwischen April und Juni konnte der Konzern mit Sitz in München den Gewinn auf etwa 66 Millionen Euro steigern. Wie der Vorstandschef Adrian von Hammerstein mitteilte, ist „Die Nachfrage nach unseren attraktiven Premium TV- und Breitbandprodukten unverändert hoch“.

Mehr Abonnements

Kundenzahlen für Internet/Telefonie sowie für Premium TV-Abonnements konnten gesteigert werden. Zum 30. Juni stieg die Anzahl an Abonnements auf 13,7 Millionen (Anstieg um 843.000). Ein Drittel aller Abos machen die Kombipakete (Internet, Telefon und TV) aus.

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland

Unternehmensziele 2012/2013: Es sieht gut aus

Für das Jahr 2012/2013 sieht es gut um die Unternehmensziele aus. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll ein Gewinn von 855 bis 870 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Im vergangenen Jahr konnte Kabel Deutschland einen Gewinn von 795,5 Millionen Euro machen. Der Vorjahresumsatz lag bei 1,7 Milliarden Euro. Dieser soll um 7,5 bis 8,5 Prozent gesteigert werden.

Drucken


The following two tabs change content below.

Stephan Gottlieb

Redakteurin
Stephan ist unser neuester Redakteur und schreibt bei uns über mobiles Internet. Er kennt die Smartphone-Tarife der bekannten Anbieter und versorgt euch mit News zu UMTS und LTE. Außerdem schreibt er über den DSL-Ausbau.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar