Funk-Internet

Funk-Internet mit bis zu 3 Mbit/s in Ransbach und Ausbach

Geschrieben am 07.07.2011, 11:53 Uhr von
3 Mbit Funk-Internet

3 Mbit Funk-Internet

Freude kommt bei den Einwohnern von Ransbach und Ausbach auf. Beide Orte im Landkreis Hersfeld-Rotenburg (Hessen) wurden von der Firma ITfM mit dem schnellen Funk-Internet ausgestattet. Technisch gesehen wurden Richtfunk eingesetzt. Dank Funktechnik und Richtantennen sind so Downloadraten von immerhin 3 Mbit/s möglich. Datenuploads sind mit bis zu 256 kbit/s möglich.

Bislang mussten beide Orte auf schnelles Internet verzichten. Solange nun freie Sicht zu den Richtantennen vorhanden ist, können auch über lange Strecken Nutzer auf das 3 Mbit/s Internet zugreifen. Ermöglicht wurde das Internet als DSL-Alternative auch durch den Brügermeister Jörg Schäfer und Hans-Albert Pfaff (1. Beiabgeordneter).

Drucken


Für die Versorgung der Orte werden Datenpakete von Friedewald nach Gethsemane gesendet. Anschließend ist eine Verbindung von einem Verteiler aus nach Ausbach für die Versorgung zuständig. Ransbach ist ebenfalls mit Gethsemane verbunden. Eine Antenne versorgt den Ort dann mit Internet. Für 24,95 Euro je Monat kann die Internetflatrate bei ITfM bestellt werden. Von Vorteil ist, dass das Unternehmen vor Ort ansässig ist. Bei Störungen ist also eine schnelle Entstörung möglich.

Unsere Meinung zum 3 Mbit/s: Für heutige Verhältnisse sind 3 Mbit/s nicht wirklich viel. UMTS in Verbindung mit HSDPA erreicht weitaus schnellere Downloadraten (7,2 Mbit/s) und ist daher vorzuziehen. Entsprechende Tarife sind bei bekannten Mobilfunk- bzw. Telekommunikationsunternehmen günstig (ab 19,95 Euro je Monat) bestellbar. Noch schneller und ebenfalls günstig dran sind alle mit einem Kabelanschluss von Unitymedia. Diese bieten auch schnelles Internet mit bis zu 100 Mbit/s an. Siehe dazu unter Kabel-Internet statt DSL.

Wichtige Links: DSL in Hersfeld Rotenburg, Internetanbieter in Ransbach, Kreis Hersfeld, DSL-Abfrage für Ausbach

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
tag_blue Schlagwörter: DSL via Funk, Hessen, Unitymedia
Kommentar schreiben

Dein Kommentar