Funk-Internet

Funk-DSL in Heroldstatt mit bis zu 25 Megabit ab September

Geschrieben am 11.07.2011, 10:54 Uhr von
Heroldstatt bald mit Funk-DSL

Heroldstatt bald mit Funk-DSL

September soll es soweit sein. Funk-DSL soll dann überall in Heroldstatt (Baden-Württemberg) mit bis zu 25 Mbit/s verfügbar sein, so die Aussage von Gerd Reckling (Geschäftsführer Skytron). Der Internetanbieter ist für den Aufbau des Funknetzes verantwortlich. Hierfür wird eine Glasfaserleitung (Gigabit) der Deutschen Telekom AG übernommen. Anschließend leitet Skytron das Datensignal per Funk über Antennen weiter.

Drucken


Dabei wird von Skytron eine eigens entwickelte Technologie verwendet, die fast an die Geschwindigkeiten bei Verwendung von Glasfaserkabel heranreicht. Auf der Homepage von Skytron werden 100 Mbit/s als Maximum für einen Internetzugang angegeben. Das von der Telekom verwendete Glasfaserkabel kommt aus dem Ortsteil Münsingen. Für Kunden in Böttingen und Magolsheim sieht es noch erfreulicher aus. Bereits nächste Woche sollen diese mit DSL-Geschwindigkeit via Funk surfen können. Aus dem Ortsteil Böttingen geht das Internetsignal nach Ingstetten und von da aus nach Heroldstatt.

DSL ist in Heroldstatt wichtig – Geld wurde investiert

Bürgermeister Karl Ogger gab bekannt, dass für den Netzausbau von der Gemeinde rund 32.000 Euro investiert wurden. Dieses Geld ist auch wichtig, um Heroldstatt auch als Standort interessant zu gestalten und halten. Unternehmer aber auch Privathaushalte brauchen oftmals mehr als 2 Mbit/s bzw. 6 Mbit/s, die über gewöhnliche DSL-Anbieter, wie die Telekom, bereitgestellt werden.

Preislich gesehen liegt eine Skytron-Internetflatrate mit Telefonflat bei einer Downloadrate von 20 Mbit/s bei monatlich 39,99 Euro. Damit ist Internet via Funk teurer als DSL, UMTS mit HSDPA und Kabel-Internet.

Wichtige Links: www.telekom.de, DSL in Heroldstatt

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar