DSL-News

EWE TEL startet Breitbandoffensive für Ausbau im Nordwesten Deutschlands

Geschrieben am 18.03.2013, 10:58 Uhr von

Glasfaserarbeiten EWE TEL

Rund 35 Städte und Gemeinden sollen im Nordwesten Deutschlands einen Internetanschluss mit VDSL und Vectoring erhalten. Dafür nimmt der Internetanbieter EWE Tel 30 Millionen Euro in die Hand. Zwei Jahre lang sind für den Breitbandausbau geplant bis die Breitbandoffensive abgeschlossen ist.

Drucken


Der Bedarf an Internetanschlüssen mit schnellem Download-Speed steigt. EWE TEL investiert daher schon heute in den Breitbandausbau. Über eine halbe Million Haushalte konnte der Anbieter für DSL, Mobilfunk und Kabel bereits anbinden. Nun will der regional tätige Anbieter die Breitbandverfügbarkeit im Nordwesten Deutschlands weiter erhöhen.

35 Städte und Gemeinden – wo genau noch unbekannt

35 Städte und Gemeinden sollen hinzu kommen. Damit tut die EWE TEL GmbH einiges zum Erreichen der flächendeckenden Breitbandversorgung in Deutschland. Sie soll laut Bundesregierung bis 2018 erreicht werden. Keine Angaben gibt es bislang zu den genauen Ausbaugebieten. Hier will EWE TEL Informationen nachliefern. Wo genau der Telekommunikationsanbieter beginnt, hängt von der Infrastruktur vor Ort ab. Außerdem muss die Kundennachfrage gegeben sein. Laut Norbert Westfal, kaufmännischer Geschäftsführer von EWE TEL, sollen alle Ortschaften der gesamten Region vom Breitbandausbau profitieren. Das Unternehmen will dadurch so viele Haushalte möglichst günstig erschließen.

VDSL (50 Mbit/s) und VDSL-Vectoring (100 Mbit/s) sollen kommen

Als Technik will EWE TEL auf VDSL setzen. Dadurch sind Bandbreiten bis zu 50 Mbit/s möglich. Für Kunden ist damit schnelles Surfen und High Definition TV möglich. Auch DSL-Vectoring will das Unternehmen einsetzen. Die Technik kann Störsignale überwinden und VDSL bis zu 100 Mbit/s schnell machen. VDSL-Vectoring ist nicht ganz unumstritten. So kritisierte das FTTH Council die Technik.

In den letzten 3 Jahren konnte EWE TEL bereits rund 2.500 Verteilerkästen mit Glasfaser anbinden. Viele ländliche Gebiete waren dabei. Ab den Kabelverzweigern findet die Verkabelung mit den Haushalten per Kupfer statt.

Weiterführende Informationen:

  • EWE TEL – DSL-Angebote von EWE TEL
Glasfaserarbeiten EWE TEL

Glasfaserarbeiten EWE TEL

Drucken


The following two tabs change content below.

Julian Mende

Redakteur
Julian ist unser Spezialist in Sachen Kabel-Internet. Er hat nicht nur die Tarife von Kabel Deutschland, Tele Columbus und Unitymedia im Blick, sondern berichtet auch, wenn ein Unternehmen den Glasfaserausbau vorantreibt.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar