LTE-News

E-Plus startet LTE-Netzausbau im Frequenz-Bereich 1.800 MHz

Geschrieben am 22.09.2012, 15:40 Uhr von

E-Plus UMTS-Mast

In Deutschland ist die Telekom der einzige Netz-Provider, der LTE 1.800 nutzt, um Datendienste im 4G-Netz anzubieten. Bislang zumindest – denn auch E-Plus scheint sich nun zu bemühen. Passend zum Verkaufsstart des iPhone 5 will der Mobilfunkanbieter im Frequenz-Bereich 1.800 MHz das eigene Netz ausbauen.

Drucken


Bisher ist E-Plus LTE nur in Pilot-Gebieten im Einsatz. Doch nun wurde ein Netztechniker mit dem Ausbau des LTE-Netzes für E-Plus beauftragt. Sechs Sektoren LTE mit ZTE-Technik soll der Mobilfunkmonteur ausbauen, wie es in einem Forum-Eintrag heißt. Zunächst sollen Aschaffenburg (Bayern) und Landau (Rheinland-Pfalz) mit LTE 1.800 ausgestattet werden. Von E-Plus gab es bisher offiziell keine Bestätigung. Außerdem bedeutet der Ausbau nicht auch gleich, dass LTE für Kunden freigeschaltet wird.

Bislang bauen die Netzprovider im Vergleich zu LTE 800 das Netz im 1.800-Spektrum nur in Großstädten aus. Im ländlichen Raum wird es die Technik also vorerst nicht geben. Dass gerade jetzt zum Marktstart vom iPhone 5 E-Plus das LTE 1.800 ausbauen will könnte Zufall sein. Andernfalls wäre es ein werbetechnisch guter Schachzug von dem auch Reseller wie Blau.de, Simyo, Aldi-Talk und co. profitieren können. Bislang können „iPhone 5“-Besitzer die LTE-Vorteile nur im Netz der Telekom nutzen.

Zu viel sollte man sich in kürzerer Zeit nicht erhoffen. Bislang ist unklar, ob E-Plus lediglich einen weiteren Pilot-Test startet oder tatsächlich demnächst LTE in Großstädten anbieten wird. Bei letzterem würde so ein Ausbau viel Zeit und Geld kosten. Dabei wollte E-Plus eigentlich Geld in den Ausbau des bestehenden 3G-Netzes stecken. Angesichts des letzten Netzqualität-Tests von CHIP bei dem E-Plus schlecht abschnitt wäre dies sinnvoll.

[Bildquelle: E-Plus]

Drucken


The following two tabs change content below.

Maria Tuchajew

Redakteurin
Maria ist aktuell unsere einzige RedakteurIN. Sie interessiert sich um Internet via Funk und Satelliten-Internet. Ihr Fachgebiet sind also die typischen DSL-Alternativen, wenn DSL oder Kabel-Internet nicht möglich sind.
tag_blue Schlagwörter: E-Plus, LTE, LTE-Ausbau
Kommentar schreiben

Dein Kommentar