DSL-News

DSL: 50 Megabit pro Sekunde für Lauda-Königshofen und Grünsfeld

Geschrieben am 27.11.2012, 10:08 Uhr von

DSL-Ausbau in Lauda-Königshofen und Grünsfeld

Schneller im Netz unterwegs sind Einwohner von Lauda-Königshofen und Grünsfeld im Main-Tauber-Kreis. Über 400 Haushalte in den Ortsteilen Grünsfeld-Zimmern, Paimar und Messelhausen wurden an das schnelle Datennetz angeschlossen. Je nach Entfernung zum nächsten Schaltkasten surfen die Bürger mit bis zu 50.000 kbit/s.

Drucken


Drei Kooperationaverträge wurden zwischen den Kommunen und der Telekom abgeschlossen. Sie sehen eine bessere Anbindung der Ortsteile vor. Den Tiefbau und die Glasfaseranbindung übernahm die Stadt. Laut der Deutschen Telekom AG fallen für einen Kilometer Kabelarbeiten im Tiefbau rund 70.000 Euro an. Laut Telekom-Sprecher Michael Schmidt ist der Telekommunikationskonzern daher auf finanzielle Unterstützung von den Gemeinden angewiesen.

Zwischen Grünsfeld-Zimmern und Lauda-Königshofen nahm die Telekom rund 12 Kilometer Glasfaserkabel in Betrieb. Drei neue Kabelverzweiger binden die Haushalte an die schnelle Datenautobahn an. Diese kurzen Wege zu den Haushalten ist wichtig für schnelle Geschwindigkeiten beim Surfen im Internet. Mit zunehmender Leitungslänge steigt die Leitungsdämpfung und sinkt die Transferrate.

[via Mainpost]

DSL-Ausbau in Lauda-Königshofen und Grünsfeld

DSL-Ausbau in Lauda-Königshofen und Grünsfeld

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar