DSL-News

Bremthal und Niederjosbach nun mit DSL-Anschluss via Funk

Geschrieben am 21.06.2011, 14:51 Uhr von
Eppstein Aussicht

Eppstein Aussicht

Bislang hatten die Einwohner von Niederjosbach überhaupt vereinzelt kein DSL. In Bremthal war DSL nur teilweise realisierbar. Nun hat sich die Funknetz HG aus Bad Homborg mit dem Ausbau des Netzes beschäftigt. Installiert wurden in der Umgebung Relais-Stationen. Pro Relais-Station können dann in einem Umkreis von ca. 5 km Haushalte mit DSL versorgt werden. Kunden können von nun an Internet via Funk mit DSL-Geschwindigkeit buchen.

Drucken


DSL via Funk bei der Funknetz HG

Technisch betrachtet muss dafür beim Kunden auf dem Dach eine Antenne montiert werden. Die Daten werden via Funk dann per Kabel in’s Innere des Hauses weitergeleitet. Für Mehrfamilienhäuser wird der Anschluss dann weiter verteilt. Die Firma Funknetz HG bietet DSL-Anschlüsse von 1 Mbit/s bis hin zu 16 Mbit/s. Bei Funkübertragungen ist die Sicherheit immer relevant. Aber auch hier sagt Wolff Ehrhardt, Geschäftsführer der Funknetz HG, dass aufgrund eines sicheren Passworts der Anschluss verschlüsselt ist.

Von Vorteil ist DSL via Funk bei der Funknetz, da die Installationskosten nicht so hoch, wie beim DSL-Ausbau der Telekom sind. Die Deutsche Telekom AG verlegt üblicherweise Glasfaserkabel. Diese hätten der Stadt Eppstein (Hessen) hohe Kosten verursacht. Mit der Funk-Lösung wird auf dem Feldberg eine Relais-Station installiert. Haushalte mit direkter (Sicht-)Verbindung können dann DSL erhalten. In Bremthal ist diese vorhanden. Für Niederjosbach muss eine zweite Antenne das Signal aus Bremthal weiter senden.

Wichtige Links: DSL-Abfrage für Bremthal, Verfügbarkeit von Breitband-Internet in Niederjosbach

[Bildquelle: Flickr.com / re-ality; Quelle: wiesbadener-kurier.de]

Drucken


The following two tabs change content below.

Konstantin Matern

Geschäftsführung & Leitung
Konstantin machte bereits 2003 bis 2007 seine Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG. Heute betreibt er verschiedene Portale im Bereich der Telekommunikation. Auf DSL-Stadt.de schreibt er über verschiedene Themen und setzt sich für den Breitbandausbau (auch auf dem Land) ein.
tag_blue Schlagwörter: DSL, DSL via Funk, DSL-Ausbau, Hessen
Bisherige Reaktionen

Niederjosbach hat schon ewig DSL. Mir ist es völlig schleierhaft wer behauptet wir hätten hier kein DSL! ES IST EINE LÜGE. In Niederjosbach gibt es DSL.


Hallo „Nachdenklich“,

besten Dank für die Anmerkung. Die News, dass Niederjosbach kein DSL hat, stammt vom Wiesbadener Kurier. Die entsprechende Meldung finden Sie hier.

Freundliche Grüße,
Konstantin Matern


Sehr geehrter Herr Matern,

größtenteils stimmt auch nicht, ich kenne niemanden der kein DSL hat. Es kann sein das es noch eine minimale Lücke gibt, jedoch haben alle die ich kenne DSL und keine Probleme in der Anbindung. Richtig wäre: Vereinzelt kein DSL, wenn überhaupt. Abgesehen davon kostet eine 16 ner Leitung bei Funknetz HG , nicht wie im Wiebadener Kurier nahezu gleich viel, sondern ungefähr das Doppelte pro Monat plus 24 Monate Mindestlaufzeit. http://www.richtfunk-hg.de/index.php/tarife.html

MfG


Hallo nochmal,

ich verlasse mich da jetzt auf Ihre Aussage und habe die Nachricht entsprechend angepasst. Zum Preis: Das habe ich mir schon gedacht und deshalb auch nicht mit den Artikel gebracht. Funk-Internet ist bei den Downloadgeschwindigkeiten immer teurer als DSL oder Kabel-Internet.

Vielen Dank für die Anmerkungen.

Freundliche Grüße,
Konstantin Matern


Kommentar schreiben

Dein Kommentar