DSL-News

Bedarf an DSL in Lindlar vorhanden

Geschrieben am 20.12.2012, 14:32 Uhr von

Pläne für DSL-Ausbau in Lindlar

Eine Befragung zu schnellen Internetanschlüssen in der Gemeinde Lindlar hat ergeben, dass der Bedarf an schnellen Internetverbindungen hoch ist. Bislang ist die DSL-Versorgung in den Orten Brochhagen, Hartegasse, Kapellensüng und Linde gering oder nicht vorhanden.

Drucken


Für die Ermittlung der Bedarfszahlen hatte die Gemeinde 2.000 Fragebögen an Unternehmen und private Haushalte versant. Sogar online konnten Bürger der betreffenden Orsteile abstimmen. 32 Prozent aller Haushalte und Betrieben haben abgestimmt. Insgesamt haben 593 Haushalte und 51 Betriebe ihre Stimme abgegeben. Knapp 23 Prozent aller Teilnehmer gaben an über keinen Breitbandanschluss zu verfügen. Laut Bürgermeister Dr. Georg Ludwig will die Gemeinde dagegen etwas unternehmen.

LTE, Satelliten-Internet und DSL in Lindlar

111 von 128 Haushalten ohne schnellen Internetanschluss wünschen sich diesen. 65 der Umfrageteilnehmer können gar nicht ins Netz. 63 können nur über ISDN oder Modem ins Internet und haben damit niedrige Transferraten. Tatsächlich haben 80 Prozent einen Internetanschluss mit 2 Mbit/s oder langsamer. 17 Haushalte nutzen einen Satelliten-Internetzugang als Alternative zu DSL und surfen mit zwischen 2 und 10 Mbit/s. 10 Prozent der Umfrageteilnehmer nutzen den neuen Mobilfunkstandard LTE. Sie surfen mit einer Downstream-Geschwindigkeit zwischen 3,6 und 21,6 Mbit/s im Internet.

DSL-Ausbaukosten bekannt

Ersten Einschätzungen nach müssen für den Breitbandausbau 425.000 Euro investiert werden. Der Großteil der Kosten wird in Linde entstehen (161.000 Euro), die restlichen 264.000 Euro fallen auf den Ausbau in Brochhagen, Hartegasse und Kapellensüng zurück. Aus Fördermitteln der Bezirksregierung Köln können 75 Prozent (bis 180.000 Euro) zusammen kommen. Sobald die finanziellen Mittel freigegeben werden, können erste Baumaßnahmen erfolgen. Bislang werden nur die oben genannten Ortsteile ausgebaut. Allerdings versucht die Gemeinde auch den Ort Breun zu integrieren. Ortsteile, die nicht mit schnellem DSL versorgt werden, sollten die Verfügbarkeit von UMTS prüfen.

[via Oberberg-Aktuell]

Pläne für DSL-Ausbau in Lindlar

Pläne für DSL-Ausbau in Lindlar

Drucken


The following two tabs change content below.

Julian Mende

Redakteur
Julian ist unser Spezialist in Sachen Kabel-Internet. Er hat nicht nur die Tarife von Kabel Deutschland, Tele Columbus und Unitymedia im Blick, sondern berichtet auch, wenn ein Unternehmen den Glasfaserausbau vorantreibt.
Kommentar schreiben

Dein Kommentar