Internet Kündigung: DSL-Vertrag einfach online kündigen

Internet Kündigung

Wir von DSL-Stadt.de bieten einen umfangreichen Kündigungsservice für die bekannten DSL- und Internetanbieter an. In unsere fertigen Formulare brauchen Sie lediglich Ihre Daten einzutragen und an die angegebene Adresse (Ihren Anbieter) zu schicken. Selbstverständlich haben wir auch allgemeine Tipps, Erläuterungen und Informationen rund um Vertragslaufzeiten, Fristen und Möglichkeiten der Rufnummernmitnahme.

Wollen Sie kündigen oder wechseln?

Bevor Sie voreilig kündigen, sollten Sie genau wissen, ob Sie den Internetanschluss beim Anbieter kündigen oder zu einem anderen Internetanbieter wechseln möchten.

kündigen / wechseln

DSL kündigen: Sie wollen Ihren Vertrag komplett kündigen, etwa weil Sie mit Ihrem Partner zusammenziehen oder kein Internet mehr brauchen, dann nutzen Sie unsere fertigen Kündigungsformulare zur DSL-Kündigung. Einfach Ausdrucken, ausfüllen und an den DSL- oder Kabelanbieter abschicken.

» Kündigungsvorlagen

Anbieter wechseln: Ihr Anbieter ist zu teuer oder bieten keinen zufriedenstellenden Service an? Dann kommt für Sie ein Anbieterwechsel in Frage. Für den DSL-Wechsel haben wir in den FAQ weitere informationen. Ihr neuer Internetanbieter übernimmt die Kündigung beim derzeitigen Provider.

» Tarifrechner nutzen


Besonderheiten zur Kündigung bei DSL-Anbietern

Wer seinen DSL-Vertrag ordentlich und rechtzeitig kündigen möchte, sollte die genauen Fristen kennen. Wie lange sit die Mindestvertragslaufzeit? Um wie viele Monate verlängert sich der Vertrag? Wann muss ich spätestens kündigen?

AnbieterMindest-vertragslaufzeitKündigungs-fristAutom. VerlängerungMehr Infos
Telekom DSL
Telekom
12 bzw. 24 Monate1 Monat12 MonateTelekom kündigen
Vodafone DSL
Vodafone
24 Monate3 Monate12 MonateVodafone kündigen
1und1 DSL
1&1
24 Monate oder 1 Monat3 Monate12 Monate oder 1 Monat1und1 kündigen
o2 DSL
o2
24 Monate oder 1 Monat3 Monate oder 1 Monat12 Monate oder 1 Monato2 kündigen
Congstar DSL
Congstar
24 Monate oder 1 Monat3 Monate oder 2 Wochen12 Monate oder 1 MonatCongstar kündigen
Tele2 DSL
Tele2
24 Monate2 Monate12 MonateTele2 kündigen
M-net DSL
M-net
24 Monate2 Monate12 MonateM-net kündigen

Besonderheiten zur Kündigung bei Kabel-Internet-Anbietern

Für Kabel-Internet- oder TV-Anbieter gelten ähnliche Regelungen. Auch bei ihnen muss die Kündigungsfrist eingehalten werden, weil sich der Vertrag sonst automatisch verlängert und erneut die Grundgebühr für ein Jahr oder länger gezahlt werden muss.

AnbieterMindest-vertragslaufzeitKündigungs-fristAutom. VerlängerungMehr Infos
Kabel Deutschland Internet
Kabel Deutschland
24 Monate3 Monate12 MonateKabel Deutschland kündigen
Kabel BW Internet
Kabel BW
TV: 12 Monate, Internet: 24 Monate6 Wochen12 MonateKabel BW kündigen
Unitymedia Internet
Unitymedia
TV: 24 Monate, Internet: 12 Monate1 Monat12 MonateUnitymedia kündigen
Tele Columbus Internet
Tele Columbus
TV: 12 Monate, Internet: 24 Monate6 Wochen12 MonateTele Columbus kündigen

Nichts falsch machen: So kündigen Sie richtig

Kündigungserinnerung

AlarmNie wieder eine Kündigung verpennen: Nutzen Sie unsere Kündigungserinnerung per E-Mail. Starten »

Inhalt der Kündigung

Damit nichts schief läft, sollten Sie einige Punkte beachten. So sollte Ihr Kündigungsschreiben mindestens Ihre Anschrift, eine Kundennummer bzw. Vertragsnummer, das aktuelle Datum, das Kündigungsdatum und einen Kündigungssatz beinhalten. Letzterer sollte zum Ausdruck bringen, welche Leistung (z.B. Komplettanschluss, nur Internetanschluss) Sie kündigen möchten. Ganz wichtig ist auch die Unterschrift des Vertragsinhabers - erst mit ihr ist die Kündigung rechtswirksam. Sie wissen nicht genau wann der Vertrag endet? Dann schreiben Sie "zum nächstmöglichen Termin".

Kündigung versenden - so verschicken Sie das Kündigungsschreiben

Internet Kündigung per Einschreiben

In Foren ließt man immer wieder, dass trotz versendetem Kündigungsschreiben ein Internetanbieter behauptet keine erhalten zu haben. Haben Sie noch genug Zeit bist die Kündigungsfrist abläuft? Dann verschicken Sie Ihre Kündigung einfach als Briefsendung per Post oder Fax. Erfolgt keine Reaktion / Antwort des Internetanbieters oder ist die Zeit knapp, empfiehlt es sich die Kündigung als Einschreiben zu versenden. In dem Fall gehen Sie auf Nummer sicher und erhalten einen Beleg über den Eingang des Schreibens beim Internetanbieter. Dabei wird festgehalten, wann der Postbote die Kündigung in den Briefkasten zugestellt hat. Wer noch sicherer gehen will, verschickt per Einschreiben mit Rückschein. Der Internetanbieter muss hierbei mit einer Unterschrift bestätigen die Sendungen (Ihre Kündigung) angenommen zu haben. "Einschreiben Rückschein" kostet bei der Post 3,85 Euro extra. Insgesamt fallen für den Versand des Kündigungsschreibens dann 0,58 Euro + 3,85 Euro = 4,43 Euro an.

Alle Angaben ohne Gewähr. Sollten Sie sich unsicher sein, kontaktieren Sie einen Anwalt. Er wird Sie rechtlich beraten und das weitere Vorgehen besprechen. Foto (Kündigung): ferkelraggae - Fotolia.com