Was mache ich, wenn kein DSL-Anbieter Internet bereitstellen kann?

Sie haben bei allen DSL-Anbietern eine Verfügbarkeitsprüfung gemacht und heraus kam, dass niemand an Ihrem Wohnort DSL liefern kann? Dann gibt es noch Chancen für schnelles Hochgeschwindigkeitsinternet. Es gibt nämlich DSL-Alternativen, die jetzt noch in Frage kommen.

DSL-Alternativen

Die Alternativen für DSL sind von uns sortiert nach unserer Bewertung. Die erste Möglichkeit sollten Sie als erstes in Betracht ziehen und wird von uns empfohlen, dann die Zweite usw.

Kabel Multimediadose

1. DSL via Kabel

  • + schnell
  • + günstig
  • + verfügbar, wenn ein Kabelanschluss besteht
  • - kein Kabelanschluss => kein Kabel-Internet

Mehr Informationen unter "Kabel-Internet statt DSL".

UMTS HSDPA Internet

2. DSL via UMTS/HSDPA

  • + gute Verfügbarkeit
  • + günstig
  • - nicht überall mit ausreichend schneller Geschwindigkeit
  • - Geschwindigkeitsbegrenzung bei Erreichung vom Downloadvolumen

Mehr Informationen unter "UMTS-/HSDPA-Internet statt DSL".

LTE bzw. 4G Netz

3. DSL via LTE

  • + sehr hohe Downloadgeschwindigkeiten
  • - bisher nur in ausgewählten Regionen (Ballungszentren)
  • - teuer
  • - spezielle Hardware notwendig

Mehr Informationen unter "LTE-Internet statt DSL".

Satellit Internet

4. DSL via Satellit

  • + hohe Verfügbarkeit deutschlandweit
  • - max. Downloadspeed ist sehr gering
  • - teuer
  • - spezielle Hardware notwendig

Mehr Informationen unter "Satellit-Internet statt DSL?".

Weiterführende Themen zu "Was mache ich, wenn kein DSL-Anbieter Internet bereitstellen kann?":